Berliner Umweltforum: Ausstellung Visual Voltage Design und Kunst aus Schweden

30 November, 2009 - 14:54

Berliner Umweltforum 2009

Die Schwedische Botschaft lädt anlässlich der Eröffnung der Ausstellung zum Pressegespräch am 2.12.2009 ein. Rechtzeitig zur Kopenhagener Klimakonferenz präsentiert die schwedische Ausstellung Kunstwerke und Designobjekte, mit denen Elektrizität sichtbar, hörbar, sinnlich erfahrbar wird. Ein Wäscheständer, der die Wärme von Glühlampen zum Trocknen von Hemden und Hosen nutzt: eine Lampe, die bei niedrigem Energieverbrauch „erblüht! Ein Kabel, das leuchtend den Stromfluss anzeigt – umwelttechnologische Avantgarde, klares Design und aufregende Kunst. Erarbeitet wurde „Visual Voltage“ vom Interactive Institute in Kooperation mit dem Schwedischen Institut und der Schwedischen Botschaft Berlin.Ort: Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 BerlinZeit: Montag – Freitag von 10 bis 19 Uhr, am Wochenende von 11 bis 16 UhrKontakt: karla.linke[at]foreign.ministry.seWeitere Informationen unter www.schwedenfuerjeden.eu